Neugierig auf die Zukunft

Manuel Brehm und Oliver Lewerenz arbeiten beim Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb (EVB) Wismar. Vor zwei Jahren haben sie dort angefangen – im Rahmen des Teilhabe-Chancengesetzes, das Langzeitarbeitslosen den Wiedereinstieg in einen tariflich bezahlten Job ermöglicht. Seitdem sorgen die Männer als Müllwerker für leere Abfallbehälter und Mülltonnen. „Manchmal warten die Kinder schon

Mehr

Jetzt für Kunstmarkt in Wismar bewerben

Weihnachten kommt schneller als man denkt: Schon jetzt hat die Bewerbungszeit für den 26. Kunstmarkt in der Wismarer St.-Georgen-Kirche begonnen. Bis zum 9. April können Künstler und Kunsthandwerker ihre Unterlagen einreichen; der Markt wird vom 10. bis 12. Dezember 2021 stattfinden. Der Kunstmarkt in St. Georgen gehört zu den schönsten

Mehr

Freizeiten ermöglichen

Der Ferienkalender des Landesjugendrings Mecklenburg-Vorpommern ist online. Auch wenn in diesem Jahr vieles anders und die Jugend(verbands)arbeit aktuell von Einschränkungen betroffen ist, haben viele Akteure eine bunte Palette für Kinder und Jugendliche aus dem Land bereitgestellt. In diesem Jahr hält der Ferienkalender 76 Angebote von 36 Trägern bereit. Egal ob

Mehr

Tablets für den Unterricht

Der Unterricht in Parchim wird digitaler. Dafür sorgen jetzt 171 iPads, die Schulen in Trägerschaft der Kreisstadt für die moderne Lernstoffvermittlung erhalten. Mit der Adolf-Diesterweg-Schule, der Goethe-Grundschule und der Grundschule West sowie den Regionalschulen „Fritz Reuter“ und „Johann Wolfgang von Goethe“ gehören dazu fünf Schulen. „Lerninhalte lassen sich durch die

Mehr

Teppich soll leuchten

Freude im Stadtgeschichtlichen Museum Schabbell in Wismar: Die Ernst von Siemens Kunststiftung mit Sitz in Berlin übernimmt die Kosten in Höhe von knapp 17.000 Euro für die Restaurierung eines kostbaren Wandteppichs von Sella Hasse. Inzwischen ist der Teppich bereits aus dem Zentraldepot in die Hände von Restauratorin Susanne Buch übergegangen

Mehr

Das Azubi-Ticket ist da

Das Azubi-Ticket ist endlich da! Lange wurde es von den Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern gefordert – seit dem 1. Februar können Auszubildende nun mit dem Ticket für 365 Euro im Jahr – umgerechnet für nur einen Euro pro Tag – durch ganz MV reisen und den Nahverkehr nutzen. Gemeinsam

Mehr