„Höfische Weihnacht“ im Innenhof des Schweriner Schlosses

Auch in diesem Jahr soll vom 11. bis 20. Dezember in Schwerin wieder die Höfische Weihnacht locken: ein kleiner romantischer Weihnachtsmarkt im Schlossinnenhof. Dann wird das Gebäude selbst zum Hauptdarsteller: In warmes Licht getauchte Fassaden und eine Dachlandschaft aus Türmen und Türmchen lassen eine ganze Kulisse zum Genießen entstehen.

Die Schlossfreunde in ihren historischen Kostümen sind auf der „Höfischen Weihnacht“ gern gesehene Gäste. Foto: Reinhard Klawitter

Von der Obotritentreppe und der Ba­lus­trade wird Live-Musik erklingen, Kinder dürfen sich auf spannende Theateraufführungen freuen. Freuen dürfen sich die Besucher auch auf ein feines kulinarisches Angebot. Und auch die Freunde des Schweriner Schlosses werden in his­torischen Gewändern die Zeitreise unterstützen.

Geöffnet ist täglich von 11 bis 21 Uhr. Der Eintritt kostet zwei Euro, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Zugang zum Innenhof frei. Wochentags haben zwischen 11 und 14 Uhr alle freien Eintritt.