Schlossfestspiele haben begonnen

Die Schlossfestspiele dürfen stattfinden – das war Mitte Mai die gute Nachricht, auf die das Mecklenburgische Staatstheater gehofft hatte. Auch wenn die Zuschauer­kapazität nicht mal zur Hälfte ausgeschöpft werden darf und es umfangreiche Hygieneauflagen, unter anderem verpflichtende Coronatests gibt: Es geht voran in der kulturellen Landschaft Schwerins und der Region.

Mehr

Der Golfsport hat viel zu bieten

Karierte Hosen, Altmännersport, Geld, teure Autos – sicher fallen dem Leser weitere Klischees über Golf ein. Woher kommen diese Vorurteile eigentlich? Golf ist eine Ballsportart, die von über 60 Millionen Menschen weltweit gespielt wird – und eine olym-pische Disziplin. Ein Golfplatz besteht in der Regel aus 9 oder 18 Golfbahnen

Mehr

Sperling fliegt nach vorn

Im Mai haben in Mecklenburg-Vorpommern 3.000 Menschen Gartenvögel gezählt und damit erneut zu einem großen Erfolg der Aktion beigetragen. 65.000 Vögel aus fast 2000 Gärten wurden gemeldet – und der Spatz hat mal wieder den Schnabel vorn. Auf Haussperling und Feldsperling folgt ihm Ranking die Amsel – sie konnte in

Mehr

Mützen für die Sicherheit in Parchim

„Urban Knitting“ – also das Bestricken von Gegenständen im öffentlichen Raum – taucht seit einigen Jahren in den Städten auf. Hinter der Aktion der Parchimer Gebietsgruppe des Blinden- und Sehbehindertenvereins steckte jetzt noch ein viel wichtigerer Grund als der, einem Poller eine rot-weiß-geringelte Mütze aufzusetzen. Anlässlich des bundesweiten Sehbehindertentages machten

Mehr

Radsport auf dem Rollfeld

Am 27. Juni ab 10 Uhr findet das bereits zweite Airport-Race auf dem Flughafen Parchim statt. Insgesamt können an dem Radrennen 200 Hobby­sportler teilnehmen. Veranstalter Michael Kruse rechnet damit, dass die Startplätze gut nachgefragt sein werden. Bei der ersten Austragung des Airport-­Race im vergangenen Jahr gingen 75 Radsportler ins Rennen.

Mehr

Schatzsuche am Meer

Schatzsucher freuen sich: Nach langer coronabedingter Zwangspause können auch in Mecklenburg wieder geologische Exkur­sionen stattfinden. Das Team des Geoparks Nordisches Steinreich lädt dann zum Beispiel an das Kliff bei Boltenhagen ein. Hier haben die Winterstürme wieder viele neue Fundstücke frei gespült, so dass jetzt ein Besuch besonders erfolgversprechend ist. Die

Mehr

Bequemer Blick in die Sterne

Der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide soll Sternenpark werden. Auf dem Weg zu diesem Ziel sind in den zurückliegenden Wochen Sternenbeobachtungsplätze eingerichtet und eingeweiht worden – unter anderem am Hellberg, in Sandkrug, Dobbin und Kirch Kogel. Die insgesamt zehn Standorte verteilen sich über das gesamte Gebiet des Naturparks, der Teile der Landkreise

Mehr