Es dampft und pfeift

Wer schnell mal von Klütz nach Reppenhagen muss, braucht für die Strecke mit dem Auto etwa acht Minuten. Wer dagegen gemächlich von Klütz nach Reppenhagen möchte und dabei sogar noch mehr sehen will als Straßenbegrenzungspfähle, der kann auch in den „Kaffeebrenner“ steigen. Da dauert es 20 Minuten – beste Aussichten

Mehr

Ein neuer moderner Übergang

Plümperwiesenbrücke nach Verzögerung wieder für Fußgänger und Radfahrer freigegeben Alles neu macht der Mai – oder auch nicht, denn eigentlich sollte die Arbeiten an der Plümperwiesenbrücke schon in der letzten Aprilwoche fertig gestellt sein. Dass nachgearbeitet werden musste, war die Schuld einiger zu neugieriger Passanten, die die Brücke vor der

Mehr

Kita-Aktion für Sicherheit

Kinder aus Stralendorf bedankten sich bei gewissenhaften Autofahrern   Lasertag in Stralendorf: Direkt an der Kita „Regenbogen“ mussten viele Autofahrer unlängst eine kurze Pause  einlegen – hier hatten sich Polizeibeamte zur Geschwindigkeitskontrolle postiert. Allerdings war es keine gewöhnliche Kontrolle. Die Beamten arbeiteten an diesem Tag nicht nur mit dem Ordnungsamt,

Mehr

Marienplatz-Galerie Schwerin

Einkaufstrubel in der Stadt Schweriner und Schwerin-Besucher strömten zum Sonntagsshopping in die Marienplatz-Galerie Schwerin blüht auf! So lautete das Motto des verkaufsoffenen Sonntags im April und zahlreiche Schweriner und Schwerin-Besucher wollten dabei sein und die vielen Angebote und Attraktionen genießen. In der Marienplatz-Galerie waren die Türen weit geöffnet: Es wurde

Mehr

Barrierefrei einsteigen

Bis Jahresende sollen 23 Parchimer Bushaltestellen umgebaut werden Am Anfang stand die Prioritätenliste, jetzt wird gebaut: Die Stadt Parchim hat damit begonnen, Bushaltestellen barrierefrei herzurichten. Vorausgegangen war dem Projekt eine Bestandsaufnahme, bei der die Höhe der Bordeinfassungen, das Vorhandensein von Fußgängerquerungen und die Ausstattung der Haltestellen unter die Lupe genommen

Mehr

Strom statt Diesel

Strom statt Diesel: Die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern hat einen Teil der Fahrzeugflotte auf Elektroautos umgestellt, die mit selbst erzeugtem Solarstrom aufgeladen werden können. Jedes der 15 Fahrzeuge hat eine Reichweite von rund 500 Kilometern pro Ladung. Sechs der Autos werden in Leezen stationiert, weitere in Außenstandorten. Bereits seit 2013 optimiert das

Mehr

„Gut vernetzt sein“

Der nächste Schritt zu einem gemeinsamen Verkehrsverbund der Landkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim sowie der Stadt Schwerin ist gemacht: Ein mehr als 170.000 Euro teures Gutachten kommt zu dem Schluss: Das könnte funktionieren. MV-Verkehrsminister Christian Pegel sagt: „Ein gemeinsamer Tarif und noch besser abgestimmte Angebote würden den Fahrgästen in der Region

Mehr