Eine Investition in die Zukunft

WEMAG eröffnet neues Ausbildungszentrum in Lankow Beste Bedingungen für Berufsanfänger: Die WEMAG hat in Schwerin ein neues Ausbildungszentrum eröffnet und fast zwei Millionen Euro investiert. In einer vorhandenen Lagerhalle entstanden auf einer Gesamtfläche von etwa 400 Quadratmetern zwei Werkstätten mit 20 Arbeitsplätzen. Moderne Labortische und Medientechnik für Präsentationen, Online-Schulungen und

Mehr

Samen aus der Bücherei

Für nachhaltiges Gärtnern: Saatgutausleihe in Wismar startet am 26. Februar Eine Bibliothek ist ein guter Ort, um Wissen auszusäen. Und nicht nur das: In der Stadtbibliothek Wismar startet am 26. Februar erneut die Ausleihe von Saatgut. Und wer jetzt sagt: Hä, wie bitte geht das? – Es geht ganz einfach.

Mehr

Alle wachsen weiter

Baumreihen sind Schatz des Landes: Eiche & Co. an der L04 gepflanzt An der Landesstraße 04 zwischen Wittenburg und Zapel soll eine Allee wachsen: Wirtschaftsminister Reinhard Meyer pflanzte symbolisch einen Ahornbaum, weitere sollen folgen, so dass entlang der L 04 zwischen Wittenburg und Zapel die Baumreihen verdichtet werden. Auf der

Mehr

30.000 Euro-Spende übergeben

Erlöse der Aktion „Jens lädt ein“ gehen an Schweriner Rettungshundestaffel und das Zentrum Demenz Das ist mal eine Zahl: 30.000 Euro standen am Ende auf dem Scheck, den Jens Kulbatzki an Vertreterinnen des Zentrums Demenz und der Rettungshundestaffel Schwerin überreichte. Die Spendensumme stammt aus der Aktion „Jens lädt ein!“ –

Mehr

Erkundungen in Mecklenburger Bucht

Vergabe für Erkundung von Altmunition startet Bis zu 1,6 Millionen Tonnen konventionelle Munition lagern in deutschen Gewässern der Nordund Ostsee. Von den verrostenden Kampfmitteln geht eine erhebliche Gefahr für Umwelt, Gesundheit und Sicherheit aus. Die verstreute Munition ist ein Risiko auch für die Schifffahrt, die Fischerei und den Tourismus. Im

Mehr

Lebensräume schaffen

Förderung der Insekten sichert Pflanzenvielfalt: Vortrag im Natureum Zählungen belegen es: Die Vielfalt der Insekten hat in den zurückliegenden Jahren immer weiter abgenommen. Wie Lebensräume erhalten und neu geschaffen werden können, ist Thema eines Vortrags, zu dem die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg am 17. Oktober um 19 Uhr ins Natureum nach

Mehr

Mühle und Wasserwerk

Parchim ist bei den Tagen der Industriekultur am Wasser dabei Ein gro.es Kulturfestival geht am 23. und 24. September in die siebte Runde: Mit mehr als 200 Veranstaltungen in 112 Denkm.lern an 57 Orten l.dt die Metropolregion Hamburg dann zu den „Tagen der Industriekultur am Wasser“ ein. Hafenanlagen, Schleusen und Schiffe, Leucht- und Wassertürme, Brücken und Mühlen, Fabriken, Kraftwerke und

Mehr