„Tatort“ Straßenlampe

„Artenschutz durch umweltverträgliche Beleuchtung“ heißt ein Projekt, das Licht in das Phänomen des nächtlichen Insektensterbens bringen soll. Mit Krakow am See ist auch eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern in die überregionale Untersuchung eingebunden. Hier sind Insektenfallen an Straßenlaternen zu finden. Ziel ist es zu erheben, welche Insekten besonders von künstlichem Licht

Mehr

Theater in Parchim!

Trotz der Pandemie geben die Mitarbeiter*innen des Mecklenburgischen Staatstheaters alles, um möglichst viel spielen zu können und ihrem treuen Publikum eine schöne Theatersaison zu ermöglichen. Gleich drei neue Gesichter dürfen wir diese Spielzeit beim Jungen Staatstheater Parchim begrüßen: Arikia Orbán, Gesa Penthin und Eike Schwarting verstärken ab September das Ensemble

Mehr

Linden für Lindenplatz

Der Lindenplatz in Hagenow soll neu gestaltet werden. Das Projekt sieht vor, den Platz und die Gehwege neu zu pflastern, Linden als Baumreihe zu pflanzen und dazwischen Bänke aufzustellen und ein Wasserspiel in die Mitte des Platzes zu setzen. Für das Vorhaben hat das Bauministerium Mecklenburg-Vorpommern einen Förderbetrag von rund

Mehr

„Davon werden alle profitieren“

Die Sparkassen Mecklenburg-Schwerin und Parchim-Lübz werden zum 1. Januar 2021 fusionieren. Das beschlossen beide Finanz­institute mit Zustimmung der Zweckverbände Ende September. Die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin wird nach der Fusion mit einer Bilanzsumme von deutlich mehr als drei Milliarden Euro, fast fünf Milliarden Euro Kundengeschäftsvolumen, 28 Filialen, einem leistungsfähigen Kunden-Service-Center sowie Kompetenz-Centern

Mehr

Musik aus der Barockzeit

Ein Feuerwerk hochbarocker Verzierungskunst erwartet das Publikum im „Kammerkonzert der Herzogin“ Sophie Friederike am Sonnabend, 10. Oktober, ab 18 Uhr in der Stadtkirche Ludwigslust. Die Flötistin Imme-Jeanne Klett und die Cembalistin Anke Dennert spielen Werke des Ludwigsluster Hofkomponisten Johann Wilhelm Hertel sowie Werke des Bach-Sohnes Carl Philipp Emanuel. Es erklingt

Mehr

„Wie es nur das Theater vermag“

Das neue Ensemble des Jungen Staatstheaters Parchim ist seit zwei Wochen komplett und stellte sich Anfang September im Rathaus der Stadt Parchim vor. Bürgermeister Dirk Flörke begrüßte die Theaterschauspieler, sprach mit ihnen über ihren Werdegang und aktuelle Themen. Die Kulturszene leidet besonders unter der Corona-Pandemie, die sich im Theater sowohl

Mehr

Geld für die Gedenkstätte

Die Gedenkstätte Wöbbelin hat 220.955 Euro EU-Fördermittel erhalten. Das Geld stammt aus dem Leader-Maßnahmenprogramm der Europäischen Union. Dabei steht Leader für die „Vernetzung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“ und ist seit 2007 Bestandteil des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums. Rund 316.000 Euro wird die Neugestaltung

Mehr