Spuren der Zeit in Jesendorf

Bis ins Mittelalter reicht die Geschichte der Jesendorfer Dorfkirche. Und wie bei allen Kirchen ist in dieser Zeit einiges verschwunden – und vieles hinzugekommen. Da wäre zum Beispiel die Uhr, die im Jahr 2019 in den Turm gezogen ist und deren Zifferblatt an der Fassade seitdem gut sichtbar die Zeit

Mehr

Mit Berta ins Mu(h)seum

Das Team des Kreisagrarmuseums in Dorf Mecklenburg hat die pandemiebedingte Zwangspause gut genutzt: Hinter den Kulissen wurde beraten, geschrieben und getextet, wieder beraten, verworfen und erneut geschrieben … Dabei ist eine ganz neue Website entstanden. Die Informationen sind nicht nur genauer und detaillierter, sondern auch übersichtlicher geordnet. Wer etwas Bestimmtes

Mehr

Parkschein per Handy

Wer in Grevesmühlen einen Parkschein löst, muss nicht mehr nach Kleingeld kramen – oder ein Knöllchen riskieren, weil die Münzen nicht reichen. Dank neuer Park­automaten lässt sich der Parkschein jetzt auch per Kredit- und EC-Karte bezahlen oder gleich mit dem Handy kaufen – per Yellowbrick-App. Insgesamt sechs Parkschein-Automaten wurden dafür

Mehr

Neues aus der Vergangenheit

Aus 800 Jahren gibt es eine Menge zu erzählen – theoretisch, denn vieles bleibt im Dunkel der Vergangenheit. Das ist auch in Brüsewitz nicht anders und so sind es Sagen, die aufschlussreiche Quellen für einen Blick zurück bieten. Diesen Geschichten aus Brüsewitz und Umgebung hat die Autorin Adelheid Schwichtenberg ein

Mehr

2500 Euro für Tafeln

Die fünf Tafeln im Landkreis Nordwestmecklenburg haben Unterstützung vom Landkreis erhalten. Das Geld stammt aus einer gemeinsamen Spendenaktion von Kreistagspräsident Klaus Becker und Landrätin Kerstin Weiss, bei der unter der Überschrift „Spenden statt Karten“ zugunsten eines guten Zwecks auf Weihnachtskarten verzichtet wurde. Am Ende steckten 2500 Euro im Spendentopf, der

Mehr

Endlich wieder eine neue Brücke

Diese kleine Brücke über einen winzigen Bachlauf bei Cramon war 15 Jahre lang gesperrt. Anwohner mussten einen Umweg von fünf Kilometern fahren, weil die Querung des Baches zu marode war, um tonnenschwere Autos zu tragen. Seit kurz vor Weihnachten 2020 rollt der Verkehr dort nun wieder. So eine Brücke sollte

Mehr

Zur Geschichte der Sparkasse

Das Ölgemälde eines Vertreters der Düsseldorfer Malschule aus dem Büro des Direktors, Reutergeld und ein historischer Tresorschrank sind nur einige Teile einer Spende der Sparkasse Parchim-Lübz an das Parchimer Stadtmuseum. Die Sammlung wurde seitens der Sparkasse federführend von Heike Fredrich und Claudia Kampe zusammengetragen – und soll nun im Museum

Mehr