Fisch, Burger und eine Steakwand

Das Restaurant „Zum Burgwall“ in Groß Raden bei Sternberg feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Es hat sich weit über die Region hinaus ein hervorragenden Ruf erkocht – nicht zuletzt dank seiner modernenen kulinarischen Erlebnisküche mit marktfrischen Zutaten und saisonalen Kreationen.

Serviert werden unter anderem Fischgerichte und Hausmannskost mit slawischem Einschlag. Das Highlight ist aber die Wand mit verschiedenen Steak-Arten und -Größen. Jeder Gast entscheidet individuell über die Zusammenstellung seines Steakgerichts.

Jeden Dienstag wird zum Burger-Abend eingeladen. Der „Burgwall“-Wirt Christian Bick sagt: „Nur hier können Sie sich dem Ungetüm stellen, dem 800 Gramm schweren Mega-Bick-Meck-Pomm-Burger mit frischem Salat, Speck und rauchiger Sauce.“

Das seit 1991 im Familienbesitz befindliche Restaurant „Zum Burgwall“ befindet sich auf dem Weg zum Freilichtmuseum Groß Raden. Es verfügt über 75 Plätze im Gastraum. Reservierungen sind möglich unter 03847/2461 sowie 0172/3841727 (per Whatsapp).

Eine Spezialität des Hauses sind die spektakulären Burger. Foto: Christian Bick