Frankenwein am Schloss genießen

Winzer laden am 18. und 19. Juni zur Verkostung

Weinprinzessinnen aus Franken werden
im Burggarten Weine zur Verkostung
anbieten. Foto: Rudi Merkl

Schweriner und Schwerin-Besucher dürfen sich in diesem Jahr wieder auf die traditionelle Frankenwein-Verkostung freuen. Die Winzergruppierung Fränkisches Gewächs ist am 18. und 19. Juni im Burggarten zu Gast – jeweils von 11 bis 19 Uhr. Unkomplizierten Weingenuss versprechen an beiden Tagen die Weingüter Kohlmann-Scheinhof, Laudens Bach und Höfling, Michael Melber, Leo Sauer, Huller und Blank. Und natürlich dürfen auch die Weinprinzessinnen an diesen beiden Tagen nicht fehlen. Sogar die erst wenige Tage zuvor gewählte Weinkönigin wird sich in Schwerin die Ehre geben. Den Auftakt zur diesjährigen Frankenwein- Vernissage bildet bereits am Freitagabend, 17. Juni, ab 19 Uhr eine Weinprobe in der Orangerie des Schweriner Schlosses.
Zu sieben ausgewählten Weinen, die von den jeweiligen Weingütern vorgestellt werden, wird in stimmungsvoller Atmosphäre leckeres Finger-Food gereicht. Anmeldungen bis zum 7. Juni unter schwalbennest@fraenkischesweinland.de oder telefonisch unter 09353-9090100, die Kosten pro Person betragen 30 Euro.
www.fraenkisches-gewaechs.de