Grafikdesigner – dieser Beruf ist facettenreich

Design ist deine Leidenschaft? Du hast einen Sinn für Ästhetik? Dann lass doch bei einer Ausbildung zum Grafikdesigner + Content Manager deiner Kreativität freien Lauf und mach deine Ausbildung an der Designschule in Schwerin.

Nur wenige Berufe bieten die Vielseitigkeit und den Abwechslungsreichtum wie der des Grafikdesigners. Ob in einer Werbeagentur, in einer Druckerei, einem Verlag oder in einer Design-Agentur – der Beruf ist facettenreich.

„Visuell“ kommuniziert wird heute überall mit steigender Tendenz und immer neuen Herausforderungen. Aus diesem Grund hat die Designschule die Ausbildungs­inhalte zum Grafikdesigner um einige spannende Unterrichtsfächer ergänzt, die dich zusätzlich auf den Bereich Content Management vorbereiten.

Die Ausbildung zum Grafik-/Kommunikationsdesigner erfolgt über drei Jahre und bietet im Vergleich zu einem Hochschulstudium einen höheren Praxisanteil.

Arbeit der Schülerin Shira Rüdiger aus dem 1. Ausbildungsjahr Grafikdesign der Designschule Foto: Designschule

Die Designschule vermittelt alle Arbeitsabläufe von der ersten Idee bis zur Umsetzung kreativer Werbemittel und Kampagnen so alltagsnah, dass du als Auszubildender nach deinem Abschluss bestmöglich auf den Berufseinstieg vorbereitet bist.

Während der Ausbildung erwarten dich Fächer wie Naturstudium, Farbenlehre, Photoshop, Plakatdesign und Typografie, aber auch Werbung, Corporate Design, Social Media sowie Fotografie. Die Ausbildung zum Grafikdesigner + Content Manager ist in jedem Fall vielseitig, modern und innovativ.

Gut zu wissen: Neben Grafikdesign bietet die Designschule noch zwei weitere kreative Ausbildungsgänge an. Ausführliche Informationen zu den Schüler-BAföG-berechtigten Ausbildungsgängen Modedesign + Maßschneider HWK, Grafikdesign + Content Manager und Gamedesign gibt es online.

Die Bewerbungsphase läuft – das nächste Ausbildungsjahr startet am 1. September 2021.