Nordwärts hart am Wind

Einmal Ostsee komplett – das ist die Strecke, die Teilnehmer der MidsummerSail auf ihrem Törn vom südlichen zum nördlichsten Punkt des Meeres zurücklegen. Die wohl längste Segelregatta im Ostseeraum beginnt am längsten Tag des Jahres in Wismar.

Vor der Kulisse der Stadt Wismar nehmen die Yachten Fahrt in Richtung Norden auf. Foto: Robert Nowatzki

Am 20. Juni um 13 Uhr wird Wismars Bürgermeister Thomas Beyer auf der Seebrücke in Wendorf das Startsignal geben. Danach machen sich von der Startlinie an den Schwedenköpfen 30 Yachten auf den 900 Seemeilen langen Weg gen Norden – für die Startliste gab es in diesem Jahr einen neuen Melderekord.

Ob auch der Streckenrekord auf dem Weg nach Töre in Schweden 2020 eingestellt wird, wird sich zeigen. Bisher liegt die Bestzeit bei fünf Tagen, 17 Stunden und 38 Minuten. Segelbegeisterte haben die Möglichkeit, über GPS-Tracker die Segelregatta in Echtzeit mitzuverfolgen.