Offene Türen bei Schulen des Landkreises

In den kommenden Wochen öffnen weiterführende Schulen im Landkreis Nordwestmecklenburg und das Berufsschulzentrum Nord ihre Türen zur Besichtigungen für das Schuljahr 2020/2021. Zukünftige Schüler der 7. Klasse und deren Eltern sowie angehende Berufsschüler können sich so selbst einen Eindruck verschaffen.
Am 25. Januar ist das Wismarer Gerhart-Hauptmann-Gymnasium an der Reihe, das zuerst um 10 Uhr eine Auftaktveranstaltung im Zeughaus abhält und ab 11 Uhr das Schulgebäude öffnet.

In Grevesmühlen lädt das Gymnasium „Am Tannenberg“ am Freitag, 31. Januar, von 17 bis 20 Uhr alle Interessierten ein, während die integrierte Gesamtschule „Johann Wolfgang von Goethe“ in Wismar am selben Tag von 16 bis 18 Uhr Besuchern offen steht.

Am Sonnabend, 1. Februar, folgen dann noch das Gymnasium Gadebusch von 9 bis 12 Uhr und das Wismarer Geschwister-Scholl-Gymnasium von 10 bis 13 Uhr.

Am 18. Januar von 10 bis 12 Uhr stellt das Fachgymnasium des Berufsschulzentrums Nord am Standort in der Mozartstraße 54 seine Angebote zum Erlangen der allgemeinen Hochschulreife vor. Und von 9 bis 12 Uhr präsentiert die Berufsschule in der Lübschen Straße 207 ihre generalistische Ausbildung in den Bereichen Pflegefachmann/Pflegefachfrau, Kranken- und Altenpflege sowie Ergotherapie.

Foto: Das Wismarer Geschwister-Scholl-Gymnasium © Landkreis NWM