Ein Fest der Stimmen

Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit und der Liebe, aber ganz besonders auch der feierlichen Opulenz. Wer schon einmal ein Konzert von Gregorian Grace erlebt hat, wird das unterstreichen. Nun ist das Ensemble auf seiner großen Christmas-Tour gleich zweimal zu erleben: am 8. Dezember um 20 Uhr in der Schweriner Schelfkirche und am 9. Dezember um 20 Uhr in der MuK in Lübeck.

Während der Europa-Tour 2021/22 durch Deutschland, Dänemark, Polen und die Niederlande begeisterte das „Fest der Stimmen“ in mehr als 100 Städten das Publikum. Gregorian Grace verkörpern christliche Gesangstradition mit einem Repertoire aus authentischen religiösen Gesängen und gregorianisch interpretierten modernen Welthits: mal opulent geheimnisvoll, mal schier überwältigend. „Gregorian Grace bereitete einen Hörgenuss, der die vielen Gäste einmal mehr in seinen Bann dzog. Ihre Solisten sind, und das konnte man deutlich hören, Könner ihrer Stimmen“, schreibt zum Beispiel die Berliner Morgenpost.

Das Ensemble „Gregorian Grace“ ist auf seiner Christmas-Tour am 9. Dezember in Lübeck zu Gast.
Foto: Bevis M. Nickel

Übrigens: Für das Konzert in Lübeck verlosen wir fünfmal zwei Freikarten. Wer sein Glück versuchen möchte, schreibt bis 29. November einfach eine Mail an gewinnspiel@journal-eins.de mit der Betreffzeile „Gregorian Grace“. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.  

www.gregorian-grace.de