Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

(v.l.n.r.) Christina Henning, Claudia Wendorf, Brit Gundlack und Petra Steffan streichen eine Bank in Orange. Foto: F. Scholz

Orangefarbene Bänke ziehen alle Blicke auf sich

Anlässlich des Internationalen Gedenktages „Nein zu Gewalt gegen Frauen“ am 25. November setzten engagierte Vertreter aus verschiedenen Institutionen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Erstmalig wurden in diesem Jahr zwei orangefarbene Bänke mit dem Schriftzug „Nein zu Gewalt gegen Frauen!“ jeweils vor dem Kreisverwaltungsgebäude in Grevesmühlen und vor dem Jobcenter Nordwestmecklenburg in Wismar aufgestellt. Die Bänke mit der auffälligen Farbigkeit dienen als sichtbare Symbole und sollen auf das Thema aufmerksam machen. Orange ist international als Farbe der Kampagne gegen Gewalt an Frauen und Mädchen bekannt. Ein auf der Bank angebrachter QR-Code führt direkt auf die Website der AWO-Beratungsstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt. Die Bank in Grevesmühlen soll noch bis Jahresende vor der Malzfabrik aufgestellt bleiben und anschließend an interessierte Institutionen, Vereine und Verbände in Nordwestmecklenburg verliehen werden.
www.nordwestmecklenburg.de