Das Handwerk als Leidenschaft

Im Regal des Ausstellungsraums steht ein Modell seines Meisterstücks. Meisterbriefe und Urkunden füllen eine ganze Wand des Büros. Und dazwischen Steine in ihrer ganzen Vielfalt: Überall in Uwe Langes Betrieb ist die Leidenschaft für sein Handwerk zu spüren, eine Leidenschaft, die hier zur Familientradition geworden ist. Seit 1951 gibt es

Mehr

Neue Tiefbrunnen in Betrieb

Auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes Lübtheen werden nach und nach neu angelegte Tiefbrunnen in Betrieb genommen. Damit erfüllt die Bundesforst ein Jahr nach der Brandckatastrophe in der Lübtheener Heide einen Schwerpunkt des Waldbrandschutzkonzeptes. Insgesamt wurden 13 Feuerlöschbrunnen mit Tiefen von bis zu 60 Metern gebohrt und breite Wundstreifen entlang

Mehr

Postkarten – aus Parchim in die Welt

Ist die Postkarte in Zeiten des schnell getippten Urlaubsgrußes auf WhatsApp am Ende? Auf keinen Fall, meint man im Parchimer Rathaus – und will dafür sorgen, dass es so bleibt. Anlässlich der Wiedereröffnung der Touristinformation konnten Urlauber und Einheimische kostenfrei aus einem kleinen Portfolio an Motiven wählen und diese an

Mehr

Ausgezeichnete Literatur

„Das ist eine tolle Nachricht“. Mit diesen Worten hat Gisela Pekrul von Edition digital die Verleihung des Ingeborg-Bachmann-Preises an Helga Schubert aus Neu Meteln kommentiert. Die Pinnower Verlegerin gratuliert der Autorin und freut sich, dass dass E-Books mit Schuberts Texten bereits seit längerem zum Verlagsprogramm gehören. Die Schriftstellerin war am

Mehr

Geld für den Sport

Die Landesregierung wird die in der Initiative „Team Sport MV“ zusammengeschlossenen Vereine finanziell mit rund zwei Millionen Euro unterstützen. Die MV-Sportministerin Stefanie Drese sagt dazu: „Aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Abbruch der Spielsaison 2019/ 2020 sind die betroffenen Vereine unverschuldet in große wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten.“ Vor allem die

Mehr

Eintauchen in Historie

Ein Sommertag, ein Meer, ein Strand und alle planschen fröhlich im Wasser – das wäre in früheren Zeiten undenkbar gewesen und weder sittsam noch der Gesundheit förderlich erschienen. Bereits Ende des 18. Jahrhunderts setzte bei letzterem Punkt allerdings ein Umdenken ein: Dr. Samuel Gottlieb Vogel, Leibarzt des Mecklenburger Herzogs Friedrich

Mehr

Geld für Schloss Gadebusch

Erfreuliche Nachrichten aus Berlin: Bei der Entscheidung über das Denkmalpflegeprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“ 2020 konnte das Schloss Gadebusch berücksichtigt werden. Das teilte Bundestagsmitglied Dietrich Monstadt mit: „Ich begrüße es sehr, dass mit der Förderung von bis zu 200.000 Euro ein Beitrag zum langfristigen Erhalt dieses national bedeutenden Baudenkmals in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr