Denkmalretter geehrt

Der Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege wurde in diesem Jahr in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt verliehen. Unter denen, die für eine vorbildliche private Denkmalrettung gewürdigt wurden, waren auch Eva und Dr. Bernd Nilius aus Wismar – sie haben ein mittelalterliches Handwerkshaus vor dem Verfall gerettet. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die Stiftung Kulturerbe im Ländlichen Raum für die Rettung des Wasserschlosses Quilow und Annkatrin Rabe für die Sanierung des Gutshauses Wolkwitz.