Ein Graf baut sich ein Denkmal – Schloss Bothmer

Schloss Bothmer ist etwas Besonderes. Es trägt seinen Namen nicht nach dem Ort, an dem es steht, sondern nach dem Bauherrn, der es in den Klützer Winkel setzen ließ. Hans Caspar Graf von Bothmer. Das Bild zeigt ihn mit lockiger Allongeperücke, so, wie es ein Mann von Welt zu Beginn

Mehr

Im Land der Slawen – Naturpark Sternberger Seenland

18.000 Jahre ist es her, da schoben sich von Norden kommend gewaltige Gletscher ins heutige Norddeutschland. Sie brachten Geröll und Steine, hobelten und schabten, quetschten und stauchten die Oberfläche. Beim Abschmelzen der Berge blieben Steine liegen, entstanden Seen und Schmelzwasserrinnen. So gab das Eis einer Landschaft Gestalt, die heute den

Mehr

Blaue Stunde im Paradies

Plau am See, Krakow am See, Waren an der Müritz: Schon die Namen der Städte, zwischen denen sich der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide dehnt, verraten viel über das Gebiet. Blau ist es von Wasser und Himmel, allein 60 Seen plätschern hier. Grün ist es, von der Farbe der Wälder, die mehr

Mehr

Steinzeitdorf Kussow – in der Trichterbecherkultur

3500 Jahre vor Beginn der Zeitrechnung. Nicht weit von der Ostseeküste entfernt leben Trichterbecherleute. Man nennt sie so, weil sie bereits Keramik herstellen – Becher mit einem Trichterrand, der heute ihrer Kultur den Namen gibt. Die jungsteinzeitlichen Bauern betreiben Ackerbau und züchten Vieh. Wie es in einer ihrer Siedlungen ausgesehen

Mehr

Schloss Ludwigslust: Spätbarock und Papiermaché

Versailles des Nordens sagen die einen, alles Pappe die anderen. Irgendwie stimmt beides, denn Schloss Ludwigslust lässt staunen. Herzog Friedrich, genannt der Fromme, ließ den Jagdort seines Vaters zur Stadt ausbauen und das Schloss zur prunkvollen Residenz, in der er nichtsdestotrotz sparte, wo es ging. Aber der Reihe nach. Die

Mehr

Spaziergang durchs Welterbe

Wer durch das historische Wismar streift, taucht auf Schritt und Tritt in die Vergangenheit. Straßennetz, Backsteingotik, ein mittelalterlicher Wasserlauf: Die Altstadt steht exemplarisch für eine idealtypisch entwickelte Hansestadt während der Blütezeit des Städtebunds – und wurde deshalb 2002 zusammen mit dem Zentrum von Stralsund in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Welterbe –

Mehr

Schlösser wieder geöffnet

Fast zwei Monate waren die landeseigenen Schlösser und Museen auf Grund der Coronakrise geschlossen. Seit 12. Mai sind die Häuser der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen M-V wieder geöffnet. Noch bis 24. Mai ist der Eintritt in allen Häusern frei. Schloss Bothmer Im Klützer Winkel zwischen Lübeck und Wismar liegt

Mehr